Aufgaben und Tätigkeiten der Tarifvertretung

Die Tarifvertretung der DSTG Bremen ist Ansprechpartner für alle Kolleginnen und Kollegen zu Fragen und Entwicklungen im Tarifbereich. Sie vertritt insbesondere die Interessen der Tarifbeschäftigten in der Finanzverwaltung. Dies geschieht durch Beratung einzelner Mitglieder und durch Initiativen, die die Verbesserung der Arbeitssituation aller Tarifbeschäftigten zum Ziel haben. Häufig handelt es sich hierbei um Fragen zur richtigen Eingruppierung, aber auch Fragen zur Ausgestaltung des Arbeitsvertrages oder zu den Grundlagen des Kündigungsrechtes werden beantwortet und geben den Betroffenen Sicherheit bei ihrer Entscheidung.

Stärkung der Tarifbeschäftigung

Der Anteil der Tarifbeschäftigten ist in der Finanzverwaltung Bremen in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Ursächlich für diese Entwicklung ist die Tatsache, dass nur sehr wenige neue Arbeitsverträge abgeschlossen wurden. Auszubildende in der Steuerverwaltung werden nach Bestehen der Prüfung im Beamtenverhältnis beschäftigt. Dies ist auch gut so. Es wird jedoch von Jahr zu Jahr deutlicher, dass die übernommenen Auszubildenden zahlenmäßig nicht ausreichen, um die Abgänge durch Pensionierung, Verrentung und Kündigung auszugleichen. Die DSTG Bremen hat deshalb eine Initiative mit dem Ziel gestartet, Tarifbeschäftigte aus anderen Ausbildungsberufen für Arbeitsbereiche zu gewinnen, in denen eine steuerliche Ausbildung nicht zwingend notwendig ist.
Diese Initiative ist vom Arbeitgeber positiv aufgenommen worden. Aktuell ist geplant, in den Jahren 2018 und 2019 je zwei Kaufleute für Bürokommunikation einzustellen. Damit ist ein Anfang gemacht. Ob die Zahlen ausreichen, die drängenden Probleme in der Personalausstattung zu lösen, ist zweifelhaft. Die DSTG wird hier weiterhin auf Verbesserungen drängen.

Überarbeitung Entgeltordnung

Zum 01.01.2012 trat die derzeitige Entgeltordnung als Anlage A zum TV-L in Kraft. Im Teil 21 sind hier verschiedene Arbeitsstellen in der Steuerverwaltung beschrieben und den verschiedenen Entgeltgruppen zugeordnet. Diese Beschreibung der Arbeitsstellen wurde aus dem alten BAT übernommen. Viele Tätigkeiten in der Steuerverwaltung haben sich bis heute verändert und bedürfen einer Überprüfung hinsichtlich der richtigen Zuordnung zu einer Entgeltgruppe. Vorschläge für eine Überarbeitung wurden auch von der DSTG Bremen eingebracht. Die Verhandlungen mit den Arbeitgebern haben im Frühjahr 2018 begonnen. Sie werden erhebliche Zeit in Anspruch nehmen und am Ende hoffentlich zu einer gerechten Eingruppierung führen.

Ihr Ansprechpartner

Gerhard Plenge

Telefon (0421) 361-96308

Menü schließen